Donnerstag, 27. Juni 2013

Ein kleines Geschenk verpacken - in maximal 5 Minuten


Ein kleines Geschenk macht immer Freude.

Ich liebe die aufwändigen und schön gestalteten Deko-Seiten und Verpackungstipps. Aber im täglichen Leben habe ich normalerweise leider weder Zeit noch Material bei der Hand, um die wunderschönen Vorschläge nachzumachen.

Meist muss es schnell gehen - und trotzdem soll das Geschenk nett und persönlich aussehen. So gestalte ich in nicht einmal fünf Minuten ein nettes und ansprechendes Packerl.

Was ich dazu brauche - und am besten immer zu Hause habe:

  • eine kleine Bonbonniere, Schokolade oder ähnliches
  • Geschenkpapier
  • passendes Polyband in 2 cm Stärke
  • ein Blatt buntes Papier in passender Farbe
  • Filzstift in passender Farbe
  • Klebeband
  • Schere
 
Das Material ist fast immer zu Hause vorrätig.

Zuerst packe ich die Schokolade ein. Dabei achte ich auf parallele Kanten und schöne Klebefälze.


Papier Ton-in-Ton sieht immer edel aus.

Gerade Kanten und schöne Klebefälze sind wichtig.

Nun schneide ich aus dem bunten Papier einen 5 cm breiten Streifen zu, der rund 6 cm länger als die Diagonale des Packerls sein soll.

                                                                                                
Farblich passendes Papier zuschneiden.


Ich klebe den Papierstreifen nun diagonal über das Packerl, knicke die Ränder sauber um und fixiere den Streifen auf der Rückseite mit etwas Klebeband.


Den Papierstreifen schräg über das Packerl legen ...

... und auf der Rückseite fixieren.
 

Nun binde ich mit dem Polyband eine schöne Schleife.

                                                                                              
Einfach aber stilvoll. So ein Packerl erfreut den Beschenkten.
      

Maries Tipp!
Auf die Papier-Banderole kann man gut einen Gruß, den Empfänger oder eine Widmung schreiben. Am besten mit einem farblich passenden Filzstift. .

Über so ein persönlich gestaltetes Packerl wird sich jeder freuen.


Wichtig ist:

  • bei einem Farbton bleiben
  • bei der Schleife nicht übertreiben - eine einfache Masche reicht aus
  • alle Kanten sollen sauber abgeschnitten und umgefaltet sein
  • die Kanten der Bänder werden sauber schräg abgeschnitten

Viel Spaß beim Gestalten!

Marie

Natürlich nehme ich an Linkpartys teil. Hier gehts lang!
Weitere Dekoideen gibt es hier.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte hab Verständnis, wenn dein Kommentar erst nach einer Prüfung erscheint. Dieser Blog soll ein Ort der Freude, der freundlichen Kommunikation und des fröhlichen Ideenaustauschs sein. Trotzdem freue ich mich natürlich über alle Anregungen und Meinungen - auch kritische Meldungen sind willkommen, soferne sie höflich und konstruktiv sind.
DANKE für alle Kommentare, ich freue mich immer über Rückmeldungen.