Montag, 20. Juni 2016

Leben mit Kindern

Obwohl ich mit "nur" zwei kleinen Rackern mein Leben teilen darf (ich bewundere alle Mamas mit mehr als zwei Kindern - Himmel, wie schafft ihr das bloß?), ist unser Alltag seit etwa einem Jahrzehnt fast ausschließlich von Kindern geprägt. Unsere gesamte Lebensplanung orientiert sich - stärker oder weniger stark - an den jeweiligen Bedürfnissen unserer Kinder. Das ist so - und es ist gut.

Solange die Kinder sehr klein waren, stand vor allem die Zeit mit ihnen im Vordergrund. Kleine Kinder müssen schlicht und einfach rund um die Uhr betreut und beaufsichtigt werden. Größere Kinder haben andere Bedürfnisse. Sie nehmen die Eltern zeitmäßig nicht mehr ganz so stark in Anspruch, weil sie mehr und mehr Zeit in der Schule und mit Freunden verbringen. Dafür steigen die Anforderungen auf einer anderen Ebene.

Ich habe mir immer eine Familie gewünscht und bin mit Leib und Seele Mama, Ehefrau und Haushaltsmanagerin. Daneben gibt es aber natürlich auch noch einen Bereich, der sich Beruf nennt - und den ich ebenfalls keinesfalls missen möchte. Zeitweise war der Teil, den der Beruf in meinem Leben beanspruchen durfte, nur sehr, sehr klein. Mittlerweile ist er wieder ein bißchen größer geworden. Das ist gut so, das Leben ändert sich ständig und ich genieße unter anderem auch diese Abwechslung.

Trotzdem gibt es viele Tipps und Tricks, wie man sich das Leben mit Kindern leichter machen kann. Hier sind meine Erfahrungen aus mittlerweile mehr als einem Jahrzehnt Mama-Dasein.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern


Marie



Freizeitgestaltung und Ausflüge

Wanderung am Semmering Leselust Zirbitzkogel
Sonnwendstein Rund um Mödling





Backen und Kochen 
(mit Kindern und für Kinder) 
Backen mit Kindern Kekse backen mit Kindern
Himbeermuffins
Pizza
Cupcakes Bunte Ausstechkekse
Tiramisu im Becher Lauter Lieblingskekse



Basteln und DIY
Basteln mit Kindern Adventhaus Memorykeeping






Organisation 
Legosteine Beauty Ecke im Schrank




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte hab Verständnis, wenn dein Kommentar erst nach einer Prüfung erscheint. Dieser Blog soll ein Ort der Freude, der freundlichen Kommunikation und des fröhlichen Ideenaustauschs sein. Trotzdem freue ich mich natürlich über alle Anregungen und Meinungen - auch kritische Meldungen sind willkommen, soferne sie höflich und konstruktiv sind.
DANKE für alle Kommentare, ich freue mich immer über Rückmeldungen.