Linkparty von Tag zu Tag #2 ist noch offen. Komm vorbei und zeig uns deine schönsten Ideen!

Vielen Dank an alle, die bereits ihre zauberhaften Projekte verlinkt haben. So viele Ideen, wie unser Leben und unser Alltag bunter und fröhlicher wird!



Wer hat noch ein Projekt, das er vorstellen möchte. Her mit den guten Ideen, bis Sonntag ist die Linkparty noch geöffnet.

Ich freue mich auf viele, viele tolle Ideen, Posts, Blogs und Projekte.

Linkparty bei  Marie -
Von Tag zu Tag




 
Viel Spaß und danke fürs Mitmachen.

Am Ende der Linkparty gibt es eine Projektgalerie auf Pinterest, außerdem einen Post auf Maries Blog über die schönsten Ideen. Durch die Teilnahme an der Linkparty erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Projekt dort veröffentlicht wird.

Linkparty #2 Von Tag zu Tag auf Pinterest

Marie

Linkparty #2 auf Pinterest


Den Button zur Linkparty dürft ihr übrigens gerne mitnehmen und auf eurem Blog verlinken. Und hier findet ihr zahlreiche weitere tolle Linkpartys.

Labels, Schilder, Etiketten und so weiter

Meine Linkparty #2 "Von Tag zu Tag" ist noch offen, schau gleich vorbei, verlinke deine tollsten Projekte und hol dir neue Ideen, die unseren Alltag und unser Leben lustiger, bunter und vielfältiger machen. 

***

Muss man alles beschriften? Im eigenen Haushalt? Eigentlich nicht, außer vielleicht die wirklich wichtigen Dinge wie Stromkreise im Sicherungskasten und Wasserabsperrhähne. Ansonsten weiß ich doch, wo etwas hingehört, oder?




Ja, ich weiß das und in den meisten Fällen - aber beileibe nicht immer - räume ich die Dinge auch tatsächlich wieder an ihren Platz. Wenn ich etwas mehrmals partout nicht an seinen Platz stellen will, dann stimmt etwas mit meiner Aufbewahrungsmethode nicht, ganz einfach. So kann man selbst den Bereichen auf die Spur kommen, über die man nachdenken sollte.

Nun, dann gibt es natürlich auch noch den Rest der Familie. Keiner meiner Männer hat ein Ordnungsgen in sich (ich auch nicht, ich kämpfe darum) und so landen viele Dinge nach Gebrauch einfach irgendwo. Die Ausrede: "Ich weiß ja nicht, wo du etwas genau haben willst." oder "Woher soll ich wissen, wo das hingehört?"

Mit Labels kann ich dem zwar kein Ende setzen, aber erstaunlicherweise räumen sogar die Kinder ihre Sachen eher an den richtigen Platz, wenn dieser beschriftet ist.



Wenn man im Internet ein wenig nach "Labels" surft, findet man tausende zauberhafte Ideen. Bunte, kreative Schilder, die aus jedem Kasten ein Schmuckstück machen. Leider mit ebensoviel Aufwand verbunden und oft auch entsprechend kostspielig.

Vor einigen Jahren konnte ich eine kleine Labelmaschine von Brother im Abverkauf extrem günstig erwerben. Sie begleitet mich seither und wenn sie auch nur ziemlich einfache und phantasielose Schilder ausspuckt, so haben sich diese bereits vielfach bewährt.




Das einzige Manko: die Nachfüllkassetten sind teuer - sehr teuer. So teuer, dass ich jedesmal überlege, ob ich wirklich eine nachkaufe. Aber die Schilder halten dafür wirklich viel aus. Sogar den Geschirrspüler überstehen sie problemlos.





Den Kleiderkasten meiner Kids habe ich beispielsweise auf diese Art beschildert. Arbeitsaufwand: nicht einmal 20 Minuten. Kasten sortieren, Schilder drucken, aufkleben, fertig. Es herrscht zwar immer wieder Chaos im Kasten, weil meine Kinder ihre frische Wäsche selbst wegräumen müssen, aber generell sind die Kästen mit den Labels wesentlich ordentlicher geworden.





Meine Männer kochen gerne und oft - und ich kann das nur bewundern und unterstützen. Das Küchenchaos, das sie manchmal hinterlassen, muss ich eben in Kauf nehmen. Allerdings hatten wir zunehmend das Problem, dass Vorräte und Zutaten nach dem Kochen einfach in irgendeinen Kasten zurückgestellt wurden. Das nannten sie dann Aufräumen oder Wegräumen. "Woher sollen wir wissen, wo genau du das Öl haben willst?" war die Standard-Rechtfertigung.






Also: ein paar Labels im Küchenschrank aufgeklebt und schon weiß jeder, wirklich jeder, wo Essig, Öl und Zucker ihr Zuhause haben. Es klappt seither viel besser, die Dinge finden jetzt wieder ihren richtigen Platz und vagabundieren nicht mehr so leicht durch die Regale.






Auch hier war der Zeitaufwand zu vernachlässigen. 10 Minuten pro Kasten und alles war beschriftet.






Manche Ideen sind zwar nicht besonderts attraktiv oder spektakulär, aber sie helfen im Alltag, das Chaos unter Kontrolle zu halten.

Pro Minute, die wir uns mit der Organisation beschäftigen, gewinnen wir in Summe ein bis zwei Stunden Lebenszeit. Bei dieser Idee stimmt das definitiv!


Hier geht es nochmals zur aktuellen Linkparty, ich freue mich auf viele bunte Projekte und Ideen. Mach mit!


http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.co.at/2015/02/linkparty-2-von-tag-zu-tag-ist-offen.html



Mit liebem Gruß

Marie

Natürlich nehme ich auch wieder an Linkpartys teil. Danke an die Veranstalter, die sich immer so viel Mühe machen und an alle Blogger, die ihre tollsten Projekte vorstellen.


Hier seht ihr alle Projekte der Linkparty #2. Bis zum 8. März kann man noch mitmachen!





Gemüse haltbar machen - eingelegte Eierschwammerln

Meine Linkparty #2 "Von Tag zu Tag" ist noch offen, schau gleich vorbei, verlinke deine tollsten Projekte und hol dir neue Ideen, die unseren Alltag und unser Leben lustiger, bunter und vielfältiger machen.
 
Gestern war ich wieder einmal länger im Bloggerland und habe gestöbert - und auf einem Blog fand ich tolle Rezepte, um die vielen guten Früchte des Sommers zu konservieren. Das brachte mich auf die Idee, meine eingelegten Eierschwammerln vorzustellen.


Eierschwammerln im Wald. Gut versteckt, aber wir finden sie trotzdem!
 
Der Sommer ist immer viel zu schnell vorbei, im Sommer geht mein Garten über (außer im letzten, das gab es ja kaum Gemüse) - und im Winter herrscht Leere. Schade. Bei Pilzen und Schwammerln ist es noch viel schlimmer, die Saison geht manchmal nur über ganz wenige Wochen.

Letztes Jahr war zwar ein schlechter und kalter Sommer aber ein tolles Eierschwammerljahr. So viele Pfifferlinge haben wir schon lange nicht mehr gefunden. Wir lieben Eierschwammerln, sowohl das Suchen als auch das Essen, und von meiner Großmutter habe ich auch sehr viele Rezepte - trotzdem ist es irgendwann einmal genug. Man kann nicht alle Schwammerln aufessen. Und auch Nachbarn und Freunde freuen sich nicht so richtig über übermäßig viele Pilzgeschenke.

Also legte ich einen Teil der kleinen festen Schwammerln ein. Ganz klassisch, wie saures Gemüse. Das Rezept ist einfach und schnell, allerdings muss man sehr sauber arbeiten, sonst setzt sich Schimmel an.


Sauer eingelegte Eierschwammerln.


Zutaten für ein Glas:
ca. 300 g bis 500 g kleine feste Eierschwammerln (das klingt viel, aber beim Kochen werden sie schnell weniger)
Essig
Pfeffer (ich habe eine bunte Pfeffermischung verwendet)
Salz
Lorbeerblatt
Zwiebel in Ringe geschnitten

Die Eierschwammerln gut putzen, waschen und in Essigwasser kurz aufkochen. Das Essigwasser danach wegschütten (wichtig!), darin befinden sich die Bitterstoffe. Schwammerln nochmals gut waschen.

In ein gut sterilisiertes Einmachglas abwechselnd Schwammerln, Zwiebelringe und Gewürze schichten und mit kochendem Essigwasser (etwa in der Konzentration für Salatmarinade, je nach Geschmack) vollständig bedecken. Sofort gut verschließen.


Die Schwammerln halten rund ein Jahr.
 
Die Eierschwammerln eignen sich besonders gut als Zutat für bunte Salate. Sie schmecken fein und kaum bitter. Man kann sie rund ein Jahr kühl und dunkel lagern.

Das Trocknen und Einfrieren von rohen Eierschwammerln habe ich auch schon ausprobiert - beides mit wenig Erfolg. Eierschwammerln lassen sich zwar sehr gut trocknen, werden aber dann beim Genuss extrem bitter, ebenso die eingefrorenen Pfifferlinge. Scheinbar müssen bei Essigpilzen die Bitterstoffe ausgeschwemmt werden, damit sie genießbar werden, darum ist es auch so wichtig, das erste Kochwasser wegzuschütten.

Ein weiteres Rezept für frische Eierschwammerln ist meine geschnetzelte Pilzpfanne, allerdings verwende ich dafür nur frische Pilze oder Schwammerln. Und die Pilzpfanne schmeckt auch im Sommer gut.



Pilzpfanne


Für alle Vegetarier und Veganer - vor kurzem habe ich das Rezept der Pilzpfanne für eine Freundin ganz vegan mit Tofu und Sojamilch gemacht - köstlich!


Hier geht es nochmals zur aktuellen Linkparty, ich freue mich auf viele bunte Projekte und Ideen. Mach mit!

http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.co.at/2015/02/linkparty-2-von-tag-zu-tag-ist-offen.html


Mit liebem Gruß

Marie

Natürlich nehme ich auch wieder an Linkpartys teil. Danke an die Veranstalter, die sich immer so viel Mühe machen und an alle Blogger, die ihre tollsten Projekte vorstellen.


Hier seht ihr alle Projekte der Linkparty #2. Bis zum 8. März kann man noch mitmachen!



Und wer Appetit bekommen hat, findet hier meine gesamte Rezeptesammlung. Viel Vergnügen!

http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.co.at/p/kochen.html

Linkparty #2 "Von Tag zu Tag" ist offen!

Herzlich willkommen zu meiner monatlichen Linkparty Von Tag zu Tag. Verlinkt werden dürfen alle Projekte, Posts und Ideen, die unser Leben und unseren Alltag lustiger, bunter, organisierter, leichter und lebenswerter machen.

Die Party beginnt schon heute, weil der 22. auf einen Sonntag fällt - und am Wochenende ist für mich immer Blogpause. Da verbringe ich die Zeit nur mit meiner Familie.

Hier findet ihr alle Projekte der ersten Linkparty #1 Von Tag zu Tag.


Fairerweise erscheinen die Links in zufälliger Reihenfolge, damit jeder einmal die Chance hat, vorne mit dabei zu sein.

Bitte folgende Regeln beachten:
  • Link zum jeweiligen Post setzen, nicht zum gesamten Blog
  • Es dürfen auch mehrere Projekte je Blog verlinkt werden
  • Bitte keine kommerziellen Links bzw. Links zu Shops etc. Diese werden leider gelöscht.
  • Bitte verlinkt meine Linkparty im jeweiligen Post oder auf eurem Blog. Das ist fair und schließlich sollen auch andere von der Party erfahren. Posts oder Blogs ohne Backlink werden leider gelöscht.
Und jetzt verlinkt eure Projekte nach Herzenslust und zeigt uns, was für euch den Alltag schöner macht!


Linkparty bei  Marie -
Von Tag zu Tag



 
Viel Spaß und danke fürs Mitmachen.

Am Ende der Linkparty gibt es eine Projektgalerie auf Pinterest, außerdem einen Post auf Maries Blog über die schönsten Ideen. Durch die Teilnahme an der Linkparty erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Projekt dort veröffentlicht wird.

Linkparty #2 Von Tag zu Tag auf Pinterest

Marie

Linkparty #2 auf Pinterest



Den Button zur Linkparty dürft ihr übrigens gerne mitnehmen und auf eurem Blog verlinken. Und hier findet ihr zahlreiche weitere tolle Linkpartys.

Ideen für Ostern - wunderschöne Dinge von kreativen Bloggerinnen

Der Fasching ist vorbei und Ostern nähert sich mit Riesenschritten. In manchen Gegenden wird Ostern  nicht besonders groß gefeiert, es gibt ein Frühstück oder eine Jause und ein paar Häschen für die Kinder. In anderen Teilen allerdings ist es durchaus üblich, zu Ostern auch größere Dinge zu verschenken.

Jetzt ist die richtige Zeit, um ein paar Ideen zu sammeln.

Ich bin immer wieder völlig hingerissen von den entzückenden Dingen, die kreative Bloggerinnen in ihren kleinen Shops anbieten. Zu Weihnachten habe ich hier ein paar Blogs und Shops vorgestellt, die kleine selbstgemachte Kostbarkeiten anbieten.


Ideen kreativer Bloggerinnen

Zu Ostern möchte ich wieder eine solche Aktion starten. Wenn Du also einen kleinen Shop hast und gerne mit einer Idee hier vertreten sein willst, dann schick mir doch bitte eine Nachricht oder hinterlasse einen Kommentar.

Wir haben immer wieder die Wahl: geben wir unser Geld bei großen Unternehmen aus oder unterstützen wir die vielen kleinen Betriebe in unserer Umgebung und in der Blogger-Gemeinde.

Ich freue mich auf deine Rückmeldung (Kommentar oder Kontaktformular), wenn du mit deinem Shop hier vertreten sein willst.

Auf ein kreatives Schenken freut sich

Marie

Die Teilnahme ist absolut kostenlos und unverbindlich, ich stelle lediglich eines deiner Produkte, das mir besonders gut gefällt, hier vor und verlinke deinen Shop, wenn er zum Thema Ostergeschenke und zu meinem Blog passt. Du stimmst zu, dass ich eines oder mehrere deiner Fotos mit Quellenangabe und Link zu deinem Blog verwenden darf. Außerdem erstelle ich ein Pinterest Board mit den besten Ideen.