Blumenkisterl - Update im September




Letztes Jahr überlegte ich mir eine dauerhafte und ganzjährige Bepflanzung für meine straßenseitigen Blumenkisterln. Hier ist nun das Update, der derzeitige Stand, ich muss sagen, dass mein Konzept fast aufgegangen ist. Die Kisterln sind üppig und blühen ununterbrochen seit Mai.

Im August, nach dem Urlaub und der extrem heißen Zeit schnitt ich die Petunien recht stark zurück und düngte kräftig. Der Neuaustrieb ist dafür umso üppiger.

Das Konzept stellte ich hier vor. Zeit, Bilanz zu ziehen.




  • Die Koniferen wachsen langsam, aber gut. Bei einem Fenster ist ein Bäumchen eingegangen, das muss ich im Herbst ersetzen.


  • Von den hängenden immergrünen oder zumindest mehrjährigen Bepflanzungen ist nur das Pfennigkraut gut angewachsen. 
 

  • Die Gräser machen sich sehr gut als Kontrapunkt, müssen aber regelmäßig zurückgeschnitten werden, weil sie sonst zu stark "umfallen".
  • Die Baby-Petunien sind großartig. Üppig, weiß, selbstreinigend und wunderschön.


  • Das Steinkraut blühte sehr üppig Anfang Juni, dann kümmerte es und wurde von Schädlingen befallen. Wobei: es ging nur weißes Steinkraut auf, das rosafarbene war überhaupt ein Totalausfall.
  • Die Astern im Hintergrund öffnen nun Ende September ihre ersten Blüten und bringen noch etwas Farbe vor die Fenster. 
 

 
So sahen die Kisterln im Mai aus. 


Blumenkisterln im Mai


So sahen die Blumenkisterln vor Weihnachten aus.


http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.co.at/2014/11/meine-weihnachtlichen-blumenkisterln.html


Nach dem ersten Frost werde ich die Kisterln total ausräumen, frische Erde einfüllen, die Koniferen, Gräser und immergrünen Hängepflanzen wieder einsetzen und alles herbstlich dekorieren.

Der Plan mit den Frühlingsblühern ging nicht auf, die Blumenzwiebelchen mögen den Winter in den Kistchen nicht. Eventuell werde ich im Frühling vorgezogene Blümchen einpflanzen, mal sehen.

Heute geht die Schule wieder los, zumindest bei uns, langsam kehrt nach dem herrlichen Sommer der Herbst ein.

Mit liebem Gruß
Marie

Natürlich nehme ich auch wieder an Linkpartys teil! Komm mit, hier gibt es tolle Projekte, neue Blogs und viele Ideen.