Herbstdeko in der Vase

Manchmal muss es schnell gehen, gerade im Deko-Sektor. Entweder eine Sache ist in 10 Minuten erledigt, oder man hat eben keinen Blumenschmuck in der Vase. Mehr Zeit ist nicht. Kennen wir alle.


Was man unterschätzt, gerade wenn es richtig hektisch ist, sind Wirkung und Effekt der kleinen Dinge auf das Wohlbefinden. Es macht einen riesigen Unterschied, ob ein Tisch geschmückt ist oder nicht, vor allem in stressigen Zeiten. Was man überschätzt, ist oftmals der Zeitaufwand. In 5 bis 10 Minuten kann man etwas verändern, ganz leicht, man muss nur anfangen.




So eine schnelle, leichte und vor allem preiswerte Sache ist mein derzeitiger Blumenschmuck in der Küche. Die Krüppelweide ist noch vom Osterstrauß übrig, sie stand lange alleine in der Bodenvase, auch ohne Ostereier. Weil sie so hübsch ist. Nun wurde sie mit ein paar schnell geschnitten Zweigen der Heckenrose geschmückt - und fertig. Gratis, schnell und super effektvoll.


Ich liebe Vasen aus klarem Glas mit einfachen Linien. Da kommen alle Blumen besonders gut zur Geltung und auch die Stängel in der Vase wirken wie ein eigenes Kunstwerk.


Wichtig ist: in die Vase darf kein Wasser. Die Zweige müssen trocken stehen. Die Hagebutten vertrocknen dann langsam und sehr attraktiv und geben dabei einen ganz zarten Duft ab. Herbstlich wunderschön.


Machen wir uns selbst eine Freude, zaubern wir ein Lächeln auf unser Gesicht und schmücken wir einen kleinen Bereich ganz schnell und preiswert mit ein paar Herbstzweigen. Wirkt garantiert! Auch im ärgsten Stress und Chaos.

Mit liebem Gruß

Marie

Natürlich nehme ich mit meinen Projekten auch immer an den vielen wunderbaren Linkpartys teil, die ich im Bloggerland so finde. Vielen Dank an die Veranstalter für die Mühe!